Hil-Forum

Wolf Hildebrandt – HIL (1906 – 1999)
Künstler


geiss05-sm2Diese Internetseite informiert Sie über Leben und Werk des weithin bekannten Malers, Schriftstellers, Musikers und Bühnenbildners Hil (Wolf Hildebrandt) sowie über die aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen. Wir, seine Lebensgefährtin und sein Sohn Laurenz, möchten das wichtige Werk von Hil weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich machen.
Dazu werden immer wieder Ausstellungen und Events (auch mit anderen Künstlern) veranstaltet.

So haben wir in den Jahren 2003 und 2004 die Kulturwochen Deidesheim zu den Themen „Beseelte Natur“ und „Kunst und Mythologie“ entwickelt und durchgeführt, bei denen Hils Werke „im Gespräch“ mit anderen Künstlern der Gegenwart zu erleben waren: neben Malerei auch mit Musik, Theater und Poesie – ganz im Sinne von Hil, der selbst viele Kunstgattungen in einer Person vereinte. Die Kulturwochen wurden bewusst in die Zeit der Deidesheimer Kultveranstaltung der Geißbockversteigerung (www.Deidesheim.de) gelegt, damit sich Kult, Kunst, Mythos, Natur und Alltag berühren können. Diese Berührungen ziehen sich durch das gesamte Werk Hils. Nicht zuletzt hat er auch in Deidesheim Wandmalereien und Texte zum mythischen Geißbockthema geschaffen.vision

In den folgenden Jahren bis heute fanden alljährlich immer wieder wechselnde Ausstellungen / Vernissagen mit Musik- und Theateraufführungen statt, sei es im Atelier Hil oder initiiert durch das Atelier Hil: z.B. in der ehemaligen Synagoge Deidesheim (Aufführung von Hils „Antigone springt aus der Tragödie“ mit Ausstellung, 2009), im Rathaus der Verbandsgemeinde Deidesheim oder im Hambacher Schloss (bei Neustadt).

Von April bis August 2010 ist im Atelier Hil eine Ausstellung mit einem Querschnitt durch seine Arbeiten (Graphik, Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen, Holzschnitte) zu sehen. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 15 – 18 Uhr oder nach tel. Vereinbarung.

        Itta Hildebrandt, Laurenz Hildebrandt
        Weinstr. 45, Deidesheim, Tel. 06326-1303

Ausstellung 2007

 

Wir danken folgenden Personen und Institutionen für ihre Unterstützung, sei es bei den Kulturwochen oder bei all den anderen Ausstellungen und Aktivitäten:

Stadt Deidesheim: Ehem. Bürgermeister Herr Stefan Gillich, Bürgermeister Herr Manfred Dörr und Tourist Service GmbH Deidesheim; VG Deidesheim, Frau Bürgermeisterin Marion Magin; Frau Landrätin Sabine Röhl, die die Schirmherrschaft für die Kulturwochen übernommen hat; Initiative Hil und ihren Mitgliedern; Freundeskreis ehemalige Synagoge; Véronique Poignonec und Volker Rau vom Turm Stüb’l; Sektkellerei Deidesheim; Wilhelm Rieger, Hassloch, Filmer; Filmportal Rheinlandpfalz; und vielen anderen freiwilligen HelferInnen und Unterstützern.

Startseite
Leben und Werk
Galerie
Ausstellungen
Kulturwochen  Deidesheim
Veröffentlichungen
Links
Kontakt
hilphoto-sm